Zap Slider

Lilliane

ArtKatze
RasseEurop.Kurzhaar
Alter11,5 Jahre
Geschlechtweiblich
Kastriertja
HaltungFreigang
Gewicht3 kg
FellKurzhaar
Farbegetigert

Lilliane und ihr Freund Speedy wurden bei uns abgegeben und sind nun zusammen auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Kommt einfach mal zu den Öffnungszeiten vorbei und lernt die Beiden kennen.
 
Patenbericht
 
 
Heute möchte ich über Liliane und Speedy berichten, ein zauberhaftes Katzenpaar, das gemeinsam im Tierheim Aachen abgegeben wurde und nun auch gemeinsam ein schönes neues Zuhause für immer sucht.
 
Die braun getigerte Liliane ist sehr klein und zierlich und mit ihren 11 Jahren bereits eine Katzenseniorin. Ihr Schnäuzchen ist schon ein bisschen weiß, was es in diesem Alter ja auch sein darf, viel auffallender sind aber ihre wunderschönen intensiv grünen Augen.
 
Speedy, eine gute Nummer größer als seine Freundin, ist mit seinen 9 Jahren gerade noch im einstelligen Alter, aber eben auch schon in der zweiten Lebenshälfte angekommen. Speedys Fell ist schwarz mit ausgeprägten weißen Abzeichen, er sieht darin ausgesprochen fesch aus.
 
Liliane und Speedy sind gesund, haben einen guten Appetit und widmen sich gerne ausgiebig ihrer Fellpflege.
Beide zeigen sich in der Katzengruppe freundlich und gelassen. Sie beobachten gerne, was so draußen vor sich geht, auch einem Spielchen mit Ball oder Mäuschen sind sie nie abgeneigt.
 
Vor allen Dingen aber sind Liliane und Speedy sehr menschenbezogen und fassen schnell Vertrauen. Bereits bei unserer ersten Begegnung nahmen beide spontan mein Streichelangebot an, wenn auch zunächst noch im Körbchen. Ganz schnell wurden wir aber vertraute Freunde. Inzwischen fällt die Begrüßung schon fast rührend überschwänglich aus. Liliane eilt freudig krähend über die Fensterbank herbei und springt mir auf die Schulter, um sich dann um meinen Hals zu legen und ausgiebig an meinen Ohren und Haaren zu reiben. Speedy kommt weinend und mit gaaanz großen Augen angelaufen, streicht mir um die Beine, und dann heißt es erstmal in die Hocke gehen, damit der Katermann Köpfchen und Küsschen geben kann.
 
Liliane ist etwas selbstbewusster und zeigt mir auch, wenn sie eine Schmusepause wünscht. Dann gibt’s schon mal ein behutsames Zwicken mit den Zähnchen oder einen sanften Pfotenklaps.
Speedy, einmal mit dem Schmusen angefangen, kann gar nicht genug bekommen und benutzt seine Pfoten eher dazu, gegen meinen Körper zu treteln oder mich gar am Arm festzuhalten. Nur von sehr lauten Geräuschen lässt er sich noch manchmal verunsichern und versteckt sich dann lieber für ein paar Minuten.
 
Ich wünsche diesem ausgesprochen hübschen und liebenswerten Katzenpaar, dass es bald sein passendes „Für immer Zuhause“ findet, Alter und Wesen entsprechend in einem ruhigeren Haushalt ohne ganz kleine Kinder, wo Liliane und Speedy ihre zweite Lebenshälfte in Geborgenheit, Fürsorge und Liebe genießen dürfen. Wie ich immer so gerne zu sagen pflege … Katzenglück im Doppelpack – auch für die neuen „Dosenöffner“ …