Art Hund
Rasse Border-Collie
Alter 3,1 Jahre
Geschlecht männlich
Kastriert nein
Höhe 58 cm
Gewicht 21 kg
Fell Langhaar
Farbe schwarz-weiß
Verhalten Autofahren gewöhnt, Haushalt ohne Kinder, nicht katzenverträglich, braucht Erziehung, unsicher

Unser wunderschöner Gerry wartet sehnsüchtig auf ein neues Zuhause, denn mit dem Tierheimleben kommt der tendentiell unsichere und sensible Border Collie nicht gut zurecht.
 
Gerry hat bei seinen ersten Besitzern leider nicht viel Erziehung genossen, was ihm zum Verhängnis wurde. Denn auch in Gerrys Leben kam der Zeitpunkt, ab dem er sich an Regeln halten sollte; dies hat er weder verstanden noch hat er eingesehen, warum er sich "urplötzlich" an für ihn unverständliche und dazu noch einschränkende Regeln halten muss.  
Aus diesem Grund kam er auch zu uns ins Tierheim, denn als seine ehemaligen Besitzer versuchten, die aufgestellten Regeln ohne notwendige Konsequenz durchsetzen, wehrte sich Gerry: zunächst knurrte er nur, am Ende schnappte er zu.
 
Bei uns lernt er nach und nach, dass man sich an gewisse Regeln halten muss, um vernünftig mit anderen – in diesem Fall Menschen – zusammenleben zu können. Allerdings: Wenn er einen Menschen nicht ernst nimmt, weil dieser Schwäche oder Unsicherheit zeigt, wird dies sofort von Gerry ausgenutzt. Und wenn er etwas nicht möchte, dann zeigt er dies auch deutlich. Aber zusammen mit unseren Trainer arbeiten wir daran, dass Gerry lernt, dass Kooperation mit dem Menschen immer lohnender ist als Konfrontation. Und Gerry macht sich wirklich gut.
 
Wir suchen für Gerry ein Zuhause bei rasseerfahrenen Menschen, die ihn liebevoll, aber dennoch konsequent und souverän erziehen können (wir empfehlen hier die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Hundetrainer). Kinder oder andere Tiere sollten nicht mit im Haus leben.
 
Wenn Sie Gerry kennenlernen möchten, dann besuchen Sie uns doch zu unseren Öffnungszeiten.