Art Katze
Rasse Maine Coon
Alter 10,3 Jahre
Geschlecht weiblich
Kastriert ja
Haltung Freigänger
Gewicht 5,7 kg
Fell Langhaar
Farbe weiß grau
Verhalten nicht zu anderen Katzen und Hunden, nicht zu Kindern, ist sehr scheu

Unsere Jaga wurde bereits durch uns vermittelt, kam jedoch wieder zu uns zurück, da sie sich nicht mit dem neuen Familienzuwachs verstand. Für Jaga suchen wir katzenerfahrene Menschen, bei denen Jaga Katze mit Freigang sein darf.
Da das Tierheim das große Glück hat, dass es fleißige Patinnen und Paten gibt, die auch noch so lieb sind, ihre Beobachtungen zu "Papier" zu bringen, haben wir z. B. zu Jaga eine solche Patenzusammenfassung.  
 
Die bildhübsche Maine-Coon-Katze Jaga wurde wegen Überforderung einige Jahre nach der Vermittlung wieder bei uns abgegeben. Jaga ist hyperaktiv und braucht viel Beschäftigung und aufgrund ihres Temperamentes auf jeden Fall Freigang, wo sie sich  auspowern kann. Sie ist sehr menschenbezogen Jaga schmust gerne, sagt aber auch Bescheid, wenn sie genug hat. Hier sollte man ihre Körpersprache beachten und sie nicht bedrängen. Mitunter reagiert sie noch etwas schreckhaft, was sich aber sicher  bald legen wird. Ausgelassene Spiele mit beispielsweise Kordeln oder Federwedeln mag Jaga gerne und der Rascheltunnel hat es ihr besonders angetan. Kleine Kinder sollten in ihrem neuen Zuhause lieber nicht vorhanden sein, aber größere Kinder, die sich mit ihr beschäftigen, sind kein Problem.