Art Hund
Rasse Leonberger-Schäferhund-Mix
Alter 8,2 Jahre
Geschlecht männlich
Kastriert ja
Höhe 70 cm
Gewicht 54,5 kg
Fell Langhaar
Farbe schwarz-braun

Pluto ist eines unserer größten Sorgenkinder. Er leidet sehr unter dem turbulenten Leben im Tierheim.
Einerseits ist der imposante Leonberger-Mix, der bisher kein freudvolles Leben hatte, ein typischer Herdenschutzhund, der fremden Menschen gegenüber sehr reserviert und misstrauisch ist, sein Territorium akribisch bewacht, viel Platz benötigt und über einen ausgeprägten Schutzinstinkt verfügt.
Andererseits ist er hochsensibel, bei seinen Bezugspersonen sehr anhänglich und verkuschelt, aber leider aufgrund seiner bisherigen Lebenserfahrung auch sehr stressanfällig (und entlädt seinen Stress auch gegen seine Bezugspersonen).  Viel hat Pluto bisher in seinem Leben noch nicht kennengelernt, aber er meistert neue Dinge zusammen mit seinen Bezugspersonen ausgesprochen gut, wenn man ihm Zeit und Raum für die "mentale" Verarbeitung einräumt.
Ebenso wenig hat Pluto bisher das häusliche Zusammenleben mit Menschen kennenlernen dürfen, daher wünschen wir uns für ihn ein eher ländlich gelegenes Zuhause, in welchem keine Kinder leben sollten, vorzugsweise einen großen Hof ohne Besucherverkehr, den er bewachen kann – und Menschen mit Rasseerfahrung, die Pluto dabei helfen, das Leben lieben zu lernen.
 
Patenbericht:
Pluto kam in einem äußerst ungepflegtem Zustand bei uns an. Erst nach mehrmaligem waschen und bürsten waren wir uns sicher, dass er tatsächlich ein Hund ist – und zwar ein echter Schönling. Er ist fremden Personen die seine Nähe aufsuchen misstrauisch, zeigt aber keine Reaktion bei anderen Fußgängern oder Fahrradfahrern.
In seinem früheren Leben wuchs Pluto mit anderen Rüden zusammen auf und war daher anfangs anderen Tierheim-Hunden wohlgesonnen. Leider ist das Tierheimleben viel zu laut und stressig für den sensiblen und anhänglichen Pluto und seine Aufgeschlossenheit anderen Hunden gegenüber wandelte sich hin zum ignorieren. Von ihm geht zwar meist nicht die Initiative aus, aber er gibt deutlich Kontra, wenn ein anderer Hund körpersprachlich zu aufdringlich wird. Ist es ihm zu viel möchte er am liebsten weg, was er aber wegen der Leine oft nicht kann. Wenn der Stresspegel zu hoch wird (z.B. mehrere Hundebegegnungen usw.) kann es passieren, dass er anfängt zu klammern, beruhigt sich jedoch schnell wieder.  Dann schaut er einen reumütig und erwartungsvoll an und wartet bis der Spaziergang weiter geht.
Beim Spazieren zeigt sich Pluto als wahrer Naturbursche. Am wohlsten fühlt er sich doch auf Wiesen, in Wäldern oder im Wasser. Er ist eine echte Wasserratte, die sich in jeder noch so kleinen Pfütze wälzen will. Und selbst bei größter Euphorie läuft er nicht davon, sondern lässt sich quasi mit 2 Fingern führen. Zurück in seiner Hütte stellt Pluto keine großen Anforderungen in Sachen Spielen oder Denkaufgaben. Dies macht er alles mit, wartet aber insgeheim sehnsüchtig auf die Bürste. Bei der Fellpflege posiert er wie ein Model und genießt jede Sekunde der Aufmerksamkeit. Ein weiterer Faible von ihm ist es sich in Decken oder Handtücher einwickeln zu lassen. Was auch immer er daran findet, er liebt es. Alles in allem ist Pluto ein treuer und liebenswerter Begleiter, der eigentlich nur Ruhe, Platz und Zuneigung haben möchte.
  
Viele Grüße
Euer Pluto-Fanclub
  
 
 
Möchten Sie Pluto kennenlernen und ihm ein neues Zuhause schenken? Dann besuchen Sie uns doch während unserer Öffnungszeiten.