Art Hund
Rasse Dackel-Spitz-Mix
Alter 4,7 Jahre
Geschlecht männlich
Kastriert nein
Höhe 28 cm
Gewicht 7,4 kg
Fell Rauhhaar
Farbe weiß m. braun

Der Anfang 2015 geborene Dackel-Spitz-Mischling zeigte sich hier anfangs sehr unsicher, wartet inzwischen aber schwanzwedelnd hinterm Zaun darauf, dass seine Paten ihn ganz bald zum nächsten Spaziergang abholen. Spike wurde bei uns abgegeben, weil er leider weder die Kinder noch den Vater der Familie akzeptierte, in der er zuvor gelebt hat. Neben seinem schelmischen Wesen gibt es aber auch noch eine andere Seite: wenn klein Spike etwas will, aber nicht bekommt, kann er durchaus ernst werden. Dann gilt es, sich nicht beeindrucken zu lassen und die aufgestellten Regeln durchzusetzen. Natürlich braucht Spike – wie jeder andere Hund auch – Liebe und Zuwendung, allerdings sollte der Rahmen vom Menschen und nicht von ihm gesteckt werden, da sich dies im letzteren Fall früher oder später in Verhalten äußern wird, dass für die ihn umgebenden Menschen unangenehm bis schmerzhaft ist. Wo sind die ambitionierten Hundemenschen für diesen Rohdiamanten?
 
Patenbericht:
"Meine Güte, ist das ein toller Hund!
Ich muss gestehen, ich hatte Vorurteile: ein kleiner Hund, der nicht weiss wo er im Leben steht, nicht oder falsch erzogen wurde und das ist alles was ihn ausmacht… aber er ist so viel mehr!!
 
Wäre er ein Mensch wäre er der perfekte Hausmeister! Ein Herr, der am liebsten aufgestützt auf seinem kleinkarierten Kissen am Fenster lehnt und aufpasst, dass alles nach Vorschrift im Haus verläuft. Die Müllabfuhr wird ermahnt die Tonnen am richtigen Platz abzustellen und die Kinder dürfen nicht im Hof Ball spielen! Die Genossenschaft fordert ihn regelmässig auf alles ein wenig lockerer zu sehen, aber er kann nicht aus seiner Haut! Aber er nimmt es sich sehr zu Herzen und ist dann sehr bedröppelt, aber am nächsten Morgen geht es wieder seinen gewohnten Gang!
 
Was bedeutet das im Zusammenleben?
Als Spitz- Dackel- Mischling schlägt er an und bekommt dann ein "Gut gemacht" gesagt und dann ist auch direkt Ruhe! Aber das passt wohl eher nicht ins Mehrfamilienhaus!
Wenn man ihm sagt, das ist super was Du machst und das ist falsch ist er der tollste, liebste, verkuschelste Hund der Welt! Kein Hexenwerk, oder?
 
Was für eine Freude zu sehen wenn man mit ihm Leckerchen- Suchspiele macht, so stolz und clever und bestimmt dankbar für jemanden, der ihm Tricks beibringt! Je mehr Input und Beschäftigung desto weniger Allüren und eine starke Bindung! Und darauf wartet er!
 
Er brüllte, bellte meinen Nachbarn mit einer für ihn unheimlichen Motorrad- Kluft auf dem Arm an und war schrecklich aufgeregt- mein Vorgehen: Spike, ab in die 2. Reihe, die Motorradkluft angefasst, am Helm gerüttelt, er traute sich ebenfalls zu schauen was das ist und eine halbe Minute später sass er zu Nachbars Füssen, liess sich von ihm durchkraulen und steckte den Kopf in den Helm!
 
Ein witziger, cleverer, unsicherer, grössenwahnsinniger, wie ein Kätzchen verschmuster, unfassbar dankbarer, lustiger, herausfordernder, wunderschöner Hund mit einem riesigen Herz zu verschenken und das alles in einer "Person"! Hausmeister Krause wartet auf Sie!
 
P.S.: Falls Sie keine Fliegen in der Wohnung haben wollen kümmert er sich gerne darum- er fängt sie in der Luft! "